Meine Tochter soll im Kindergarten Mittagsschlaf machen. Update 2.0, Klappe: Die Zweite:-)

Nachdem es Montag und Mittwoch ja noch nicht mit dem Schlafen im Kindergarten geklappt hatte, kam voller Hoffnung und Erwartungen der Tag 3. Mittwoch:-)

Meine Tochter soll noch allein mit der Erzieherin Im Zwergenraum, noch nicht im Schlaf-/Ruhe-Raum bei den anderen Kindern, das Schlafen im Kindergarten lernen.

Schnulli und Kuscheltier waren wieder mit on Board. 🙂

Als ich nachmittags meine Tochter abholte, gab es erst mal noch den Nachmittags-Snack, der an diesem Tag vorgezogen wurde meine Tochter erzählte mir ganz stolz, dass sie heute auch was essen darf. 🙂
Die Erzieherin, die versucht hatte meine Tochter schlafen zu legen, berichtete mir das meine Maus mit dem Schnulli auf jeden Fall jetzt ruhig wäre und liegen bleibt. Sie hatte wohl versucht ein paar mal als meine Tochter kurz vorm Einschlafen war, sich raus zu schleichen und das Babyphone da zu lassen, aber bei den Versuchen sei meine Tochter immer mit aufgestanden.
Sie meinte dass sie denkt nächsten Mittwoch könnte es dann vielleicht soweit sein, dass sie wirklich schläft.

Ich kenne es ja selber, meine Tochter, war noch nie gut im alleine schlafen und sucht immer die Nähe. Daher dachte ich mir schon, dass diese Mission im Kindergarten schwerer werden könnte…

Der Donnerstag:
An diesem Tag holte Tick Tack-Opa meine Tochter ab.
Er konnte mir dann sagen, dass sie auch heute nicht geschlafen hatte.

Der Freitag:
Meine Mama holte meine Tochter ab und Tadaaaa meine Tochter hat heute eine Stunde im Kindergarten geschlafen!
Da bin ich wirklich stolz. Meine Maus erzählte mir dass sie mit Schnuller und Drachi geschlafen hat und ganz lieb war.:-)

Die Erzieherin vermutet, dass es Montag nach dem Wochenende vielleicht wieder schwer werden könnte, da sie dann ausgeruht ist. 🙂

Sie bleiben aber am Ball.

Ich muss sagen, ich bin begeistert. Ich hätte nicht gedacht, grad weil schlafen zum Teil echt ein Kampf bei ihr ist, weil sie Phasen hat, wo man sich auch nicht raus schleichen kann, dass sie wirklich schon nach so kurzer Zeit dort auch schläft.

Das beruhigt einen sehr und man weiß, dass sie dort in wirklich guten Händen ist.

Da sie etwas länger jetzt im Kindergarten bleibt, habe ich damit auch die Chance sie öfter nach der Arbeit selber abholen zu können.

Bis Bald, image

Please like & share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge