Notfallset to go

IMG_0655

Ihr kennt es alle, oft wenn man mit den Kleinen unterwegs ist, passiert es. Sie fallen hin, ein Zähnchen kämpft sich den Weg nach draußen, die Erkältung lässt nicht nach oder die Kleinen haben plötzlich Durchfall.

Es empfiehlt sich eine kleine Notfallapotheke immer griffbereit zu haben, ob für zu Hause, im Urlaub oder einfach immer in der Tasche für unterwegs. Ich sage mir immer: Lieber haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben!! 🙂
Da ich mich in letzter Zeit viel mit Homöopathie beschäftigt habe, habe ich die perfekte Lösung für euch!
Natürlich muss man nicht bei der kleinsten Kleinigkeit immer gleich Kügelchen geben, wenn die Kleinen hinfallen, ist erst einmal trösten wichtig. Meist hilft das ja schon allein.
Wenn man dann sieht, die Stelle wird dick, blau oder dort ist eine kleine Schürfwunde, macht es zum Beispiel Sinn zu Arnica D6 zu greifen oder parallel mit einer kühlenden Arnika Creme einzucremen.
Wenn die Kleinen eine Erkältung (grippale Infekte) haben begleitet mit Fieber, würde ich wenn es nicht besser wird, bevor ich zu den chemischen Mitteln greife, auch erst einmal Belladonna D6 probieren. Wenn das nicht hilft, kann man immer noch zu Fiebersaft ect. greifen. Dabei spreche ich natürlich nicht von 40 Grad Fieber, bei sowas muss natürlich gleich gehandelt werden und ein Arzt aufgesucht werden.
Bei Durchfall hilft zum Beispiel Chamomilla D6, wenn der natürlich andauert und das Kind keine Flüssigkeit mehr bei sich behält, ist schnellstens ein Arzt wieder aufzusuchen. Erst Recht bei Säuglingen. Da bitte keine Experimente machen!
Auch bei Zahlungsbeschwerden, wenn Kühle im Mund hilft, gibt man Chamomilla.
Wenn das Kind am Tag gefallen ist und es das abends immer noch stark beschäftigt und belastet (starke Unruhe) oder bei einem starken Sturz mit akuten Schock/Schreck, empfiehlt sich Aconitum D6 (hilft bei einschießenden ­Schmerzen).

Auch bei anderen Beschwerden, werden diese 4 homöopatihschen Globuli genutzt. Das waren lediglich Beispiele! 🙂

Für die Hausapotheke darf nur D6 oder D12 angewendet werden, aus Sicherheitsgründen!
Nun zu der Dosierung: Bei Säuglingen: 1-2 Kügelchen im Wasser auf einem Plastiklöffel auflösen.
Bei Kleinkindern bis zum 6. Lebensjahr 2-3 Globuli pro Gabe (langsam auf der Zunge zergehen – eine halbe Stunde vor oder nach einer Mahlzeit) und bei
Kindern zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr 3-4 Globuli pro Gabe.
Bei akuten Erkrankungen empfiehlt sich anfangs eine stündliche Einnahme, jedoch höchstens 6-mal täglich, bis zum Eintritt einer Besserung. Danach 3-mal täglich geben.
Wichtig ist: Nicht in die Besserung hinein geben, also wenn eine Besserung einritt, nicht mehr geben und: es darf nichts chronisches behandelt werden!

Vorteile der Homöopathie sind, dass sie nur Impulse zur Selbstheilung setzen, wogegen chemische Mittel chronische Krankheiten und Nebenwirkungen provozieren können. Dazu hinterlassen die sanften Methoden anschließend ein gestärktes Immunsystem und kein blockiertes! Aber Achtung: Auch die Homöopathie ist bei falscher Anwendung nicht harmlos! Also bitte falls einen Heilpraktiker oder einen Arzt aufsuchen!!

Wäre es nicht genial, wenn es diese grundlegenden Notfall-Mittel zusammen in einem Notfall-Set für unterwegs geben würde??? 🙂
GIBT ES! 🙂
Screenshot 2016-05-22 12.09.57

IMG_0655 IMG_0656

Bestellen könnt ihr es bei der Europa Apotheek !
Auf dieser Seite findet ihr zudem alles für Baby´s und Kleinkinder, super geordnet in Kategorien und mit allem was das Herz begehrt.
Screenshot 2016-05-22 12.48.22 Screenshot 2016-05-22 12.48.41

Ebenfalls super praktisch für unterwegs, in der Kindergarten-Tasche oder dem Schulranzen, ist ein kleines Erste -Hilfe -Set, wie dieses:
europa-apotheek/erste-hilfe-set

Screenshot 2016-05-22 12.59.22

IMG_0657

Gefüllt mit Kinder-Verbandpäckchen, elastische Kinder-Binde, Kinder-Kompresse, Kinder-Pflaster und Heftpflaster.

Diese kleinen Helferlein können in manchen Siuationen schon die ganz große Rettung sein und sollten nicht fehlen. Vorbereitung ist alles!! 🙂

Bis Bald, image

Please like & share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge