Our Week -1

Bildschirmfoto 2015-03-28 um 22.15.14

IMG_0033

Ich habe mir einen neuen Themenbereich #OurWeek überlegt, da ich gerne wöchentlich berichten möchte, was so passiert ist. 🙂

Diese Woche war zum Teil irgendwie sehr stressig und das Wetter, nachdem wir den Frühling schon mal sehen durften, doch eher deprimierend..
Positiv war, dass ich mit meinem Blog umgezogen bin und jetzt selber hoste.
Da bin ich sehr stolz auf mich, Tag für Tag habe ich dann noch dran gearbeitet und kam immer ein Stückchen weiter. Angefangen hat alles Montag. 🙂

Der Montag fing ansonsten total chaotisch an. das war so ein richtiger Miese-Montag..da ist aber auch alles anfangs schief gegangen.
Ich hatte aber immerhin früh genug Feierabend, so dass ich meine Tochter selber aus dem Kindergarten holen konnte. Montag war der erste Tag, wo Schlafen im Kindergarten trainiert wurde, wie das lief, könnt ihr in einem extra Blogspot nachlesen. 🙂
Später hatten Maus und ich noch Kinderschwimmen.
Meine Tochter macht da richtig tolle Fortschritte und liebt es sich im Wasser zu bewegen, eine richtige Wasserratte. Ich denke bald fängt es an, dass die Kleinen in dem Kurs auch alleine schwimmen, ohne Flossen und Nudel. Es war abends dann noch ein schöner Ausgleich zum doch etwas stressigen Tag.

Der Dienstag fing dann schon entspannter an.
Allerdings ist es der Tag des schrecklichen Flugzeugabsturzes. Die Infos konnte ich während der Arbeit verfolgen. Mein aller größtes Mitgefühl an die Hinterbliebenden! 🙁

Nach der Arbeit bin ich zu meinen Grolßeltern gefahren und habe dort meine Tochter geholt.
Wir haben dort noch lecker Abendessen abgestaubt.
An dem Tag hatte meine Tochter weder im Kindergarten noch bei meinen Großeltern geschlafen, ist aber trotzdem erst ziemlich Hunde müde abends zu ihrer gewohnten Zeit eingeschlafen.

An dem Mittwoch war ich morgens wieder super spät dran, da habe ich Talent drin, morgens alles in sehr komprimierter Zeit zu schaffen, weil ich einfach zu spät aufstehe.
Wir haben aber dennoch alles pünktlich geschafft.
Ich konnte meine Tochter an dem Tag wieder selber aus dem Kindergarten abholen, musste allerdings abends noch ein mal kurz wieder los, dennoch war der Tag ganz gut und entspannend.

Am Donnerstag war der Vater meiner Tochter abends noch zu Besuch, spät Nachmittag haben meine Tochter und ich uns einen Mittagsschlaf gönnen können.

Am Freitag war meine Laune recht im Keller und ich war richtig groggy, ich war dankbar als ich Feierabend hatte, ich war echt etwas müde.
Auf dem Rückweg habe ich meiner Tochter und mir ein halbes Hähnchen mit gebracht, wo der Opa auch etwas von ab bekommen hatte.
Den restlichen Tag, war ich zu kaputt um noch etwas Hausputz zu erledigen, so wie ich es sonst schon oft am Freitag tue, damit ich nicht mehr soviel am Wochenende machen muss und die Zeit mit meiner Tochter dann genießen kann.

Am Samstag haben wir einen ruhigen Tag gemacht. Wir waren einkaufen.
Mir ist aufgefallen, das meine Tochter schon wieder mit dem Sprechen einen riesen Sprung gemacht hat.

Heute morgen meinte sie gleich „Können wir aufstehen?“ , antwortete ihr, dass ich noch ein paar Minuten liegen bleiben möchte und sie meinte „aber wieso denn?, Wieso Mama?“ 🙂

Später wollte ich einkaufen fahren und sie fragte ob sie mit darf. Ich meinte „Ja“. Darf war ihre Reaktion eine Umarmung und „Danke Mama, voll lieb von dir:“

Das Wort „voll“ scheint ihr zu gefallen: „voll eklig“, „voll lieb“ 🙂

Immer lernt sie etwas neues dazu oder schnappt irgendwo etwas auf. 🙂

Beim Einkaufen war meine Tochter sehr lieb. 🙂
Anschließend waren wir noch Autowaschen. In der Waschanlage ergaunert meine Tochter immer einen Lolli und winkt allen freudig zu. 🙂

IMG_0036

Zu Hause, habe ich noch etwas Klarschiff gemacht und wir haben uns 2 Stündchen aufs Ohr gelegt, gespielt, Mia und me geschaut und Abendbrot gegessen.

IMG_0037

Ich hatte Möhren-Kartoffeln und Salat zurbereiten.

IMG_0039
Leider wollte meine Tochter am Ende dann doch nur einen Joghurt essen.

An dem Sonntag sind wir erst um kurz vor 10 aufgestanden und ich habe mich richtig ausgeschlafen gefühlt, bis mir einfiel dass die Uhren ja auf Sommerzeit umgestellt worden sind.

Das Wetter war heute (am Sonntag) leider zu schlecht um draußen etwas zu unternehmen, also haben wir gebastelt.
IMG_0042

IMG_0041

Abends habe ich dann noch für Vitamine gesorgt.
IMG_0043

Ansonsten werden wir den SofaWetterTag heute weiterhin ruhig ausklingen lassen. 🙂

Bis Bald, image

Please like & share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge